Annabelle Cavalli

 

VITA

Seit September 2012 unterrichtet Annabelle Cavalli an der Städtischen Musikschule Lahr und seit Januar 2017 parallel an der Städtischen Musikschule Müllheim. Annabelle Cavalli studierte an der Musikhochschule Freiburg, wo sie 2013 ihren Master in Blockflöte bei pProf. Agnes Dorwarth und 2015 ihren Master in Musikpädagogik bei Prof. Andreas Doerne erfolgreich abschloss.

Die vielfältigen Ideen und kreativen Musikkonzepte der Städtischen Musikschule Lahr waren der Grund für ihre Bewerbung. Im Vordergrund steht für sie, Musik als Kommunikationsmittel durch Kammermusikprojekte wie die Flötenband zu erfahrbar zu fördern, künstlerische Ideen in größeren Ensembles wie im Barockorchester darzustellen sowie Kinder mit ihrem neuen Konzept, der „Flötenwerkstatt“, für die Musik zu begeistern.

Sie erhält den erstmals verliehenen undotierten Casimir-Schweizelsperg-Preis für besonderes musikpädagogisches Wirken beim Händel-Jugendpreisträgerkonzert von der Händel Gesellschaft Karlsruhe.
 

Sie leitet ihr Barockensemble L’Ephémère und beschäftigt sich mit der Darstellung barocker Kammermusik in Triobesetzung, vor allem mit Bearbeitungen spezifisch für Blockflöte. Gezielt möchte L’Ephémère neue Wege gehen.

www.ensemblephemere.fr
 

Im Flauto Consort Freiburg gemeinsam mit vier Flötistinnen, einer Sängerin und einem Percussionisten, spielt sie Musik der Renaissance und des Frühbarocks - auf einem Instrumentarium, das selten zu hören und zu sehen ist. In Kirchen, aber auch in Café und Weinstube erstrahlt die Musik des Consorts und versprüht Groove, Spritzigkeit und Bodenständigkeit der Renaissancemusik.

www.flauto-consort-freiburg.de

Fotos: © Valentin Behringer

KONZERTE

NEW CD mit L'Ephémère

Aufnahme August 2020

Erscheinung Anfang 2021

13-15. November 2020... Fällt aus!

Nürnberg - Bayreuth

BAROCKENSEMBLE L'EPHEMERE

Adventskonzerte

FLAUTO CONSORT FREIBURG

5. Dezember 2020 um 11h

Evangelische Kirche - Meissenheim

5. Dezember 2020 um 18h / 20h

St Michael im Alten Friedhof - Freiburg

6. Dezember 2020 um 16h / 18h

St Cyriak - Sulzburg

© 2017 annabelle cavalli